Archiv

4. Herren - 1. Matchball zur Meisterschaft vergeben...

Geschrieben von Gerrit Thonemann
29.03.2011

Knapp 3 Wochen Pause lagen hinter uns, alle hatten genug Zeit die klare Niederlage gegen Tesperhude zu verkraften und sich körperlich und mental auf die nächste harte Herausforderung gegen den Tabellendritten, WTB 2, vorzubereiten. Soweit zur Theorie...

Gut gelaunt, mit gesundem Selbstbewusstsein ausgestattet und der zusätzlichen weiblichen Unterstützung :-) im Rücken gingen wir die Sache an.
Dank der kämpferischen Leistung von Thomas und Florin im 3. Doppel (nach 0:2, noch 3:2) konnten wir mit einer 2:1 Führung in unsere Einzel gehen. Mit dem Vorsprung war es dann jedoch schnell wieder vorbei, nachdem Jakob und Juri  ihre beiden Einzel gegen das gute obere Paarkreuz der Gegner abgeben mussten. Unsere wiedererstarkte Mitte, mit Thomas und Gerrit, konnte in den darauf folgenden Spielen dem Gegner beide Punkte -Gott sei Dank- abnehmen, Florin und Marco anschließend ein 1:1 beisteuern, so dass die hauchdünne Führung (5:4) wieder hergestellt war.
Eine ganz starke Leistung von unserem Youngster, Jakob, bescherte uns im Anschluss einen wichtigen Punkt im oberen Paarkreuz. Thomas und Gerrit konnten allerdings in der zweiten Runde "nur" ein 1:1 in der Mitte beitragen, ebenso wie Florin und Marco im unteren Paarkreuz.....Wir also 8:7 vorn.......ENTSCHEIDUNGSDOPPEL!!!

Ehrlich gesagt, nach den zwei sehr deutlichen Sätzen für die Gegner und dem mäßigen Auftakt in den Dritten, bestand auf der Bank nur noch sehr wenig Hoffnung, dass Ihr das Blatt noch zum Guten wenden würdet...Dieser Umstand "verführte" dazu,  das  8:8 bereits auf dem Spielberichtsbogen zu verewigen....Schande über unsere Häupter!!!:-)
Jakob und Gerrit (gesundheitlich angeschlagen in die Partie gegangen) kämpften sich irgendwie zurück ins Match und glichen schließlich 2:2 nach Sätzen aus...grandios!

Doch das voreilige Handeln der Mannschaftskameraden muss wohl ein schlechtes Omen gewesen sein, denn ein Happy End gab es dann leider doch nicht...Endstand 8:8!!!

So ist es nun wie es ist, wir sind "noch" Tabellenführer, der Vorsprung auf den Zweiten ist auf einen Punkt zusammengeschmolzen und beträgt 3 Punkte auf den Dritten. Für unser großes Ziel muss jetzt noch "ein" Pünktchen aus den verbleibenden zwei Spielen her und 2 Siege, um am Ende von Platz 1 der Tabelle strahlen zu dürfen....Also Jungs, lasst uns den Sack endlich zumachen!!!

Marco

» Zurück
Mit freundlicher Unterstützung von
Rio Grande
Butterfly
Physiotherapie Raphael Schulz