Archiv

4. Herren zurück in der Erfolgsspur

Geschrieben von Jan Rundshagen
05.12.2016

Nach zwei Niederlagen, einer sehr knappen gegen Oberalster mit 7:9 und 9:11 im 5. Satz des Entscheidungsdoppels und einem 2:9 gegen Wacker, wollten wir mal wieder in die Erfolgsspur zurück.

Freitag stand uns nach knapp 3 Monaten Verletzungspause Carsten wieder zur Verfügung. Allerdings mussten wir mal wieder auf unseren Bankwärmer Lui verzichten.

Dafür sprang wie in den letzten Wochen auch Romeo ein.

Wir legten los wie die Feuerwehr und konnten alle drei Doppel gewinnen. Sowohl Jan/Julius, als auch Romeo/Timmi und Carsten/Tim gaben sich keine Blöße.

Dann ging es wild und Querbett in den Einzeln los. Sasel hatte 3 Spieler in ihrer Mannschaft die auch zeitgleich noch in anderen Mannschaften spielten.


Es startete Romeo. Er musste allerdings Vehren in einem guten Spiel 1:3 gratulieren. Jan fand gegen Chen Xie Min nie in sein Spiel und verlor deutlich mit 0:3. Auch Julius konnte gegen Nordemann nichts ausrichten und verlor ebenfalls 0:3.

Nach gefühlt 10 Minuten war unser 3:0 Vorsprung weg.

Timmi dann in einem starken Spiel gegen Sang Min Do, Carsten in einem nicht minder schlechteren gegen Hartwig und Tim gegen Leo Appel konnten mit jeweils 3:0 Siegen uns nach der ersten Runde mit 6:3 in Führung bringen.


Auch Timmi hatte dann Probleme mit dem Unterschnitt von Nordemann, konnte aber das Spiel mit 3:1 für sich entscheiden. Julius sah nach zwei Sätzen eigentlich schon wie der sichere Sieger gegen Sang Min aus. Hatte dann im vierten Satz noch Matchball und musste ihm dann leider nach 5 Sätzen gratulieren. Jan erging es ähnlich gegen Hartwig. Zog mit 16:14 im 5. Satz den kürzeren.

Auf Tim und Carsten konnte man sich heute verlassen. Sie machten die beiden entscheidenden Punkte zum unserem 9:5 Sieg.

Nächsten Freitag wollen wir gegen Bergedorf nachlegen und uns weiter von den Abstiegsrängen entfernen.


» Zurück
Mit freundlicher Unterstützung von
Rio Grande
Flor
Physiotherapie Raphael Schulz