Archiv

2. Herren 8-8 im Spitzenspiel

Geschrieben von Jan Rundshagen
24.11.2016

Am vergangenen Samstag begrüßte die TTG Reserve die Reserve von Urania Bramfeld.
Im Spiel Erster gegen Dritter wollte die TTG Ihren Vorsprung weiterausbauen.

Bei den Gästen fehlte die Nummer 1 und 2 und auch die Heimmannschaft musste auf Mannschaftskapitän Jensen verzichten.

Starspieler Daniel Schuldhauer glänzte mit Anwesenheit und sorgte für einen euphorischen Beginn.
Sowohl Hahn/Kunze, als auch Louis/Meyer gewannen Ihre Doppel problemlos. Lediglich Schlößer/Koscyzk musste sich im Entscheidungssatz geschlagen geben.

Auch in den Einzeln ging es gut los. Hahn und Kunze gewannen Ihre ersten beiden Spiele problemlos mit 3-0. Louis erwischte einen gebrauchten Tag und konnte die gute Doppelleistung nicht ins Einzel kompensieren.
Trotz müder Beine und durchtanzter Nacht zelebrierte Schlößer ein 3-0 gegen Almer.
Meyer merkte man das fehlende Selbstvertrauen an und er unterlag folgerichtig mit 0-3. Koscyzk konnte gegen Gerhardt gut mithalten, doch unterlag dennoch mit 1-3
Somit stand es 5-4 zur Halbzeit.

Hahn fand gegen den agil aufspielenden Skibbe kein Mittel und verlor deutlich mit 0-3. Besser machte es am Nachbartisch Kunze, der doch seine engagierte Trainingsleistung zur Zeit in Topform ist. Er gewann gegen Paranchai mit 3-0.
Louis resignierte im zweiten Spiel und durfte seinem Gegenüber nach einem 0-3 gratulieren. Ein großes Kämpferherz zeigte Schlößer in seinem zweiten Einzel, indem er sich den Sieg im Entscheidungssatz sicherte.
Auch Meyer war gewilt nachzulegen und lieferte eine beherzte Partie ab. Leider ging diese mit 1-3 verloren.
Glücksbringer Koscyzk konnte diesmal nicht zum Man oft he Match werden, da er leider sein zweites Einzel im Entscheidungssatz verlor. Somit ging man mit einem 7-8 ins Abschlussdoppel, welches glücklicherweise Hahn und Kunze für sich entscheiden konnten.

Trotz des Remis steht die TTG II immer noch an der Tabellenspitze. Wir bedanken uns für die Unterstützung in Großhansdorf.

Christopher Hahn

» Zurück
Mit freundlicher Unterstützung von
Flor
Butterfly
Rio Grande