Archiv

1. Herren - Ein weiter wichtiger Sieg

Geschrieben von Torben Günter
02.10.2017

Weiterer wichtiger Sieg gegen den Abstieg

Gleich nach dem hart erkämpften Sieg am späten Vorabend gegen die Bargteheider (9:7) war der Mannschaft bewusst, welche große Chance es für Sie war, die nächsten beiden Punkte gegen den Abstieg einzufahren, da der TTC Düppel ohne Herrn Dr. Markus Lietzau sowie Aly Waala El-Din nach Hamburg gereist war.

In den Doppeln starteten wir mit unserer Stammformation Kleffel/Schildhauer, Witter/Cassens sowie Wehye/ Brockmüller. Gingen die ersten beiden Partien doch relativ klar an die jeweiligen Favoriten, tat sich unser 3er Doppel doch erheblich schwerer und zitterte das Doppel mit 11:9 im 5. Satz sehr knapp und etwas glücklich nach Hause und konnte so Ihre weiße Weste nach zuvor 2 starken Auftritten beibehalten.

Uns war bewusst, dass es im oberen Paarkreuz heute eventuell schwierig werden könnte zu punkten, da mit Herrn Stürzebecher und Herrn Strahl keine ganz unbekannten Spieler auf uns warteten. Doch es kam wie so oft anders als erwartet. Kai Enno und Christian spielten oben insgesamt 3:1. Christian schlug zum Staunen aller gleich beide Spieler und gab insgesamt nur einen einzigen Satz ab, während Enno gleichwohl Herrn Strahl relativ deutlich in die Schranken wies. Ein sehr starker Auftritt. So kann es weiter gehen.

In der Mitte blieben Daniel und Adrian Ihrer Favoritenrolle gerecht und setzten sich gegen Herrn Voß sowie Herrn Heise durch. Daniel hatte nach Abwehr von 4 Matchbällen gegen Heise das etwas glücklichere Ende für sich und nicht seinen besten Tag erwischt so wie am Vortag gegen Bargteheide.

Im unteren Paarkreuz setzte sich Sven dann klar und deutlich mit 3:0 gegen Herrn Girra durch, während Sven den ersten Satz völlig kompromisslos mit 11:0 für sich entschied. Till wirkte am Sonntag gegen Herrn Goihl viel zu hektisch und unkonzentriert, verschenkte im 2 Satz eine 9:5 Führung und verlor heute sein 2. Einzel in der laufenden Saison.

Wir setzten uns somit mit 9:3 gegen den TTC Düppel durch und sind nun mit 6:0 Spielen Tabellenführer.

Am Wochenende 14. Und 15.10.2017 geht es für die Erste mit breiter Brust zu den ersten beiden Auswärtsspielen nach Oesede 16:00 Uhr und Lunestedt 12:00 Uhr und hoffen, den ein oder anderen Punkt mit nach Ahrensburg zu nehmen, da es auch in diesen beiden Spielen vermutlich um direkte Abstiegspunkte geht.

Schildex

» Zurück
Mit freundlicher Unterstützung von
Physiotherapie Raphael Schulz
Butterfly
Flor