Archiv

Jahrgangsmeisterschaften Teil 1

Geschrieben von Jan Rundshagen
12.06.2016

Am gestrigen Samstag standen die Jahrngsmeisterschaften für unsere Jüngsten an.
Die Jahrgänge 2005, 2006 sowie 2007 und jünger getrennt nach männlich und weiblich durften ihr können zeigen.

Wir waren mit insgesamt 15 Spieler und Spielerinnen am Start. Viele diese Kinder spielen erst seit ein paar Monaten Tischtennis und sind aus der Schulaktion wer wird`s zu uns in den Verein zu kommen.

Es wurde in 5er und 6er Gruppen gespielt. Bei diesen Meisterschaften sollen die Kinder viele Spiele spielen und so wichtige Wettkampferfahrung sammeln.

Im Jahrgang 2005 überstanden Philipp Haustedt und unser Neuzugang vom SC Wentorf Claas Oehlert die Gruppenphase. Die beiden Jungs sind auch schon länger dabei. Aber auch alle anderen spielten schon echt gutes Tischtennis und konnten zumindest ein Spiel gewinnen.
Phlipp musste sich im Viertelfinale leider knapp geschlagen geben. Ein gutes und knappes Spiel von ihm.
Claas spielte sehr souverän auf an diesem Tag und konnte sich in einem spannenden Endspiel den Titel sichern.

Im Jahrgang 2006 konnte Julian die Hauptrunde erreichen und unterlag im Achtelfinale. Tolle Leistung. Bedenkt man das auch Julian erst seit Mitte März Tischtennis spielt. Auch die restlichen Jungs aus diesem Jahrgang konnten mindestens ein Spiel jeder gewinnen.

Auch bei den Mädels im Jahrgang 2006 spielten Nicole und Carolina schon tolle Matches. Hier reichte es leider nicht ganz für die Hauptrunde.

Bei den jüngsten schaffte es Philip Rauch bis in die Hauptrunde. Er musste dann allerdings in der 1. Hauptrunde seinem Gegner gratulieren. Der war einfach noch ein wenig besser.
Die anderen 3 Jungs konnten hier zumindest jeder 2 Spiele in ihrer Gruppe gewinnen.

Bei den Mädels lief es dann noch besser im jüngsten Jahrgang. Michelle (Jahrgang 2009) verlor in der Gruppe gegen die teilweise 2 Jahre älteren Mädels keinen einzigen Satz.
Im Halbfinale schlug sie dann Antonia und musste sich erst im Finale geschlagen geben. Ganz tolle Leistung von unserer jüngsten.

Insgesamt sind wir derzeit auf einem sehr guten Weg. Unsere "neuen" Jungs und Mädels sind alle sehr fleißig und engagiert beim Training. Die meisten spielen noch keine 3 Monate Tischtennis und die Fortschritte sind von Turnier zu Turnier erkennbar.

Vielen Dank auch an die Betreuer Tim Bremer, Christian Oehlert, Dennis Schlueter, Emmelie Dietrich, Julius Maczeyzik und Katrin Nitz

Von Jan




» Zurück
Mit freundlicher Unterstützung von
Rio Grande
Physiotherapie Raphael Schulz
Flor