Bittere Auftaktniederlage gegen Oberalster

/, Spielberichte/Bittere Auftaktniederlage gegen Oberalster

Bittere Auftaktniederlage gegen Oberalster

By |2018-10-24T13:20:04+00:00Oktober 22nd, 2018|Categories: Herren2, Spielberichte|

Am Sonntag startete auch endlich die 2. Herren verspätet in die neue Saison. Doch die Vorzeichen waren denkbar schlecht. Bernt Penderak fiel aufgrund von anhaltenden Schulterproblemen aus, sein Sohn Finn war noch angeschlagen, nachdem er 2 Monate mit einem Handgelenkbruch ausfiel und Christopher Hahn quälte sich mit Schmerztablette und Hexenschuss an die Platte. Auch Jan-Ole Penderak war erst eine Woche im Training, nachdem er vorher im Urlaub war und somit auch nicht bei 100%. Für Bernt verstärkte uns der Youngster Romeo aus der Landesliga. Aber auch die Gegner waren ohne ihre Nummer eins Karsten Willhöft und Bobby Tran angereist, was uns zu Beginn Hoffnung auf einen Punktgewinn machte, denn in der letzten Saison, als Oberalster ohne Nummer eins spielte, demontierten wir sie mit 9:1. In der Rückrunde spielten sie jedoch mit voller Mannschaft und besiegten uns mit 9:3. Einziges Problem ist, dass die damalige Nummer eins Gerrit Weber nun an Position zwei spielte. Trotzdem starteten wir erfolgshungrig in die Eingangsdoppel und hatten die Hoffnung den Favoriten zu ärgern.

Wie auch letzte Saison spielten Christopher und Finn im ersten Doppel zusammen, jedoch merkten sie sehr schnell, dass sie ein halbes Jahr kein Doppel mehr zusammen gespielt haben und mussten sich nach schwacher Leistung mit einer Niederlage zufrieden geben. Das Vereinsmeisterdoppel Jan-Ole und Neuzugang Sebastian Stegemann(Stegsen) schafften es jedoch nach hartem Kampf und starker Leistung das beste Doppel des Gegners zu bezwingen und den Patzer von Christopher und Finn auszugleichen.

Christopher durfte dann im Einzel gegen seinen persönlichen Konkurrenten Göran Pech spielen und konnte das für ihn wichtigste Spiel im Jahr locker gewinnen. Gleichzeitig sorgten Doppel 3 Spezialist Arne und der Verbandsoberligadebütant Romeo für die nächste Überraschung, indem sie zwar knapp 3:2 aber in den Sätzen recht deutlich verdient gewannen.  Der Auftakt war also geglückt, wir starteten mit einem starken 3:1 in die Partie.

Doch daraufhin wurde Oberalster wie erwartet stärker. Jan-Ole musste Weber nach einem kurzen 0:3 die Hand geben und auch Arne hatte keine Chance gegen Schild. Gleichzeitig sorgte jedoch unser neuer Hoffnungsträger Stegsen für Furore und besiegte Hartmann in einem Spiel mit vielen langen Ballwechseln. 4:3, wir waren zufrieden mit dem bisherigen Spielverlauf und waren gespannt, wie die beiden Jugendlichen im unteren Paarkreuz abschneiden würden. Jedoch waren die beiden Spiele eine Ernüchterung. Romeo verlor 0:3, sein Gegner Schöneberndt war eine Klasse zu stark für ihn. Finn jedoch spielte schwach gegen den Ersatzspieler Berger und neigte immer in der Endphase des Satzes zu verhängnisvollen Fehlern. 4:5 zur Halbzeit.

Christopher spielte dann zu unserer Freude sein bestes Tischtennis gegen Weber und bezwang ihn knapp im Entscheidungssatz.  Jan-Ole jedoch schaffte es jedoch nicht sein Leistungsmaximum abzurufen und musste sich dem stark aufspielenden Pech geschlagen geben. Danach spielten Stegsen gegen Schild und Romeo gegen Berger, da Berger sein Spiel vorziehen wollte. Dies waren zwei spannende Spiele, sodass beide bis in den Entscheidungssatz gingen. Romeo schaffte es nach starker Leistung Berger zu bezwingen, Stegsen jedoch konnte seine 2:1 Satzführung nicht nach Hause bringen. 6:7.

Arne und Finn brauchten beide eine Leistungssteigerung, damit wir nicht mit 6:9 verlieren und diese kam auch bei beiden. Arne lies Hartmann keine Chance, der einen gebrauchten Tag erwischte. Finn lag schon 1:2 zurück spielte jedoch um einiges besser als im Doppel und im ersten Spiel. Im vierten Satz ging es in die Satzverlängerung, er konnte Matchbälle abwehren und mit 15:13 gewinnen. Dies war zu dem Zeitpunkt das einzige Spiel in der Halle, da Romeos Spiel vorgezogen wurde und das Abschlussdoppel ohne Finn nicht starten konnte. So sollte auch der 5. Satz nicht langweiliger werden, jedoch hatte am Ende die Erfahrung die Nase vorn, bei 10:8 konnte Finn noch einen Matchball abwehren, aber ein einfacher Rückschlagfehler entschied am Ende die Partie. Schade, doch es macht Mut für die nächsten Spiele.

Im Abschlussdoppel war dann leider die Luft raus. Weber und Pech spielten zu souverän, zeigten keine Schwäche gegen Christophers Noppe und so gewannen sie deutlich mit 3:0.  7:9 am Ende. Ein sehr bitterer Auftakt, der aber trotzdem Hoffnung für die kommenden Spiele gibt. Damit katapultierte sich Oberalster an die Tabellenspitze. Erfreulich war primär das gelungene Debüt von Romeo, sowie von Stegsen, die mit jeweils 2 gewonnen Spielen erfolgreich zu den 7 Punkten beigetragen haben.

Nächstes Wochende geht’s dann nach Schnellsen, wo das nächste schwere Spiel auf uns wartet.

Finn Penderak

About the Author:

Sponsoren

Butterfly Store Hamburg

Tische zum testen von Material aus den Testkoffern!

Fachliche Beratung

Hochwertige Ausstellungsware

Fachgespräche mit internationalen Tischtennisgrößen

Butterfly Vollsortiment

Beläge, Hölzer, Textilien und Vereinsbedarf

Wir kümmern uns

..... Präzise und fachgerechte Schlägerfertigung von erfahrenen Spielern!

TTG Trainingszeiten

Jugend Anfänger
Gruppe Tag Zeit Halle, Ort
8 – 14 Jahre DI 17:00 – 19:30 kl. Halle Stormarnschule, Bargenkoppelredder
8 – 17 Jahre MI 17:00 – 19:15 Grundschule Schmalenbek, Martin-Meyer-Weg
8 – 12 Jahre (weibl.) DO 16:30 – 18:30 Grundschule Schmalenbek, Martin-Meyer-Weg
8 – 17 Jahre FR 16:00 – 18:00 gr. Halle GS am Reesenbüttel, Schimmelmannstr.
Jugend Leistungsgruppen
Gruppe Tag Zeit Halle, Ort
Förder-gruppe MO 17:00 – 19:30 kl. Halle Stormarnschule, Bargenkoppelredder
Förder-gruppe DI 17:00 – 19:30 kl. Halle Stormarnschule, Bargenkoppelredder
Förder-gruppe MI 18:00 – 20:00 kl. Halle Stormarnschule, Bargenkoppelredder
Damentraining
Gruppe Tag Zeit Halle, Ort
1.-4. Damen MO 19:30 – 22:00 kl. Halle Stormarnschule, Bargenkoppelredder
freies Training DI 19:30 – 22:00 kl. Halle Stormarnschule, Bargenkoppelredder
1.-4. Damen MI 19:45 – 22:00 gr. Halle Stormarnschule, Waldstraße 14
Herrentraining
Gruppe Tag Zeit Halle, Ort
Leistung (1.-4. H) MO 19:30 – 22:00 kl. Halle Stormarnschule, Bargenkoppelredder
2.-7. Herren MO 19:30 – 22:00 kl. Halle Stormarnschule, Bargenkoppelredder
8.-12. Herren MO 19:30 – 22:00 Grundschule Schmalenbek, Martin-Meyer-Weg
freies Training DI 19:30 – 22:00 kl. Halle Stormarnschule, Bargenkoppelredder
Leistung (1.-4. H) MI 19:00 – 22:00 kl. Halle Stormarnschule, Bargenkoppelredder
7.-12. Herren MI 19:45 – 22:00 gr. Halle Stormarnschule, Waldstraße 14
freies Training SA 16:00 – 18:00 Grundschule Schmalenbek, Martin-Meyer-Weg
Hobbygruppe
Gruppe Tag Zeit Halle, Ort
Groß-hansdorf DI 19:30 – 21:30 Grundschule Schmalenbek, Martin-Meyer-Weg
Ahrensburg MI 19:45 – 22:00 gr. Halle Stormarnschule, Waldstraße 14
freies Training SA 16:00 – 18:00 Grundschule Schmalenbek, Martin-Meyer-Weg

Anstehende Veranstaltungen

  1. Winterturnier 2018

    27. Dezember 2018 - 30. Dezember 2018