Die 4. Herren des TTG207

Aufstellung
2. Landesliga 1
Pos.NameQTTR
Zur Click-TT-Staffel
1Pankow, Julian1738
2Herzog, Julian1644
3Thonemann, Gerrit1655
4Krahl, Patrick1650
5Sommer, Thorben1612
6Rose, Knut1609
7Braun, Alexander1585

Nachdem es mit dem in der letzten Saison gesteckten Ziel, Aufstieg in die 1. Landesliga, am Ende leider nicht geklappt hat, nimmt die 4. Herren der TTG 207 nun einen zweiten Anlauf. Im Gegensatz zur letzten Saison, geht die Mannschaft dieses Jahr jedoch wieder in der von den meisten dann doch bevorzugten „Nord-Ost-Staffel“ der 2. Landesliga auf Punktejagd.
Schön ist, dass die Mannschaft der letzten Saison weitestgehend zusammengehalten werden konnte und mit Gregor Krüger und Marcus Prieß zusätzliche Stützpfeiler erhält, die den Kader auch in der Breite noch einmal verstärken sollen. Insbesondere auf Marcus, wiedergenesen nach langwieriger Verletzung, ruhen die Hoffnungen, dass er schnell wieder zu alter Leistungsstärke zurückfindet. Für eine temporäre Verstärkung im oberen Paarkreuz soll Tim Bremer sorgen, um hier unter anderem auch den unerwarteten und längerfristigen Ausfall von Marco Loy zu kompensieren. Ebenso wird Thomas wohl ausschließlich in der 4. Herren spielen müssen.

Von der Leistungsdichte her eine durchaus sehr ausgeglichene Mannschaft, die sich am Ende hoffentlich auch auszahlt und den ein oder anderen personellen Engpass während so einer langen Saison gut auffangen sollte. Die gute Mischung aus Links- und Rechtshändern, sowie einigen Materialspielern, lässt auf sehr interessante Spiele hoffen und hält auch in den Doppelkonstellationen eine Menge Varianten bereit.
Was uns erwartet? Ehrlich gesagt, keine Ahnung! Mitunter eine „Fahrstuhl-Liga“, mit 3 Aufsteigern und 4 Absteigern, die wie in der vorangegangenen Saison nur schwer einzuschätzen ist. Gerade wohl auch deshalb, weil es für viele von uns gegen weitestgehend unbekannte Mannschaften und Spieler gehen wird.
Nichtsdestotrotz, wir lassen alles einfach auf uns zukommen. Die Stimmung der ersten Trainings macht Lust auf mehr und wir alle bauen ganz fest darauf, dass uns diese auch durch eine hoffentlich erfolgreiche Saison tragen wird.

Unser Motto: „Wenn der Ball mal nicht auf die Platte geht, beim Nächsten einfach noch härter schlagen!“

Tim

Marco

Matthias

Marcus

Gerrit

Thorben

Gregor

Thomas